Tipps für Wanderungen auf Teneriffa

Verfasst von Redaktion on 9. August 2016 in Wandertipps, Wanderurlaub - 3 Comments
Wandern auf Teneriffa

Teneriffa gehört zu den Kanarischen Inseln und überzeugt mit einer spektakulären Natur. Um diese hautnah zu erleben, entscheiden sich viele österreichische Urlauber für Wanderungen auf dem Eiland. Dabei profitieren sie von gut ausgebauten Wanderwegen und mehreren Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen beispielsweise idyllische Landstriche, die mit felsigen Abstiegen oder dem Blick aufs Meer locken. Die im Atlantischen Ozean gelegene Insel ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Daher finden die Touristen ganzjährig eine Ferienunterkunft auf Teneriffa.

Schöne Wanderwege auf der Insel

Teneriffa gehört zu den Kanaren und überzeugt mit einer Fülle an Naturspektakeln. Auf den Wanderungen entdecken die Reisenden die Highlights der Flora und Fauna. Ebenso gelangen sie durch malerische Dörfer und mehrere Nationalparks. Zu den einheimischen Pflanzen zählen Agaven und Palmen, die während der Tour für ein tropisches Flair sorgen. Zu den bekannten Wanderwegen gehört die Route Barranco del Infierno. Sie befindet sich im südwestlichen Teil der Insel in einer Naturschutzzone. Die Stadt Adeje eignet sich beispielsweise als Basislager, um die ursprüngliche Landschaft zu erkunden.

Während der Wanderung gelangen die Interessenten über alte Pfade von Ziegenhirten. Diese führen in zwei Schluchten: die Barranco del Agua und die Barranco del Infierno. Letztere verlieh der Route ihren Namen und heißt übersetzt “Höllenschlucht”. Aufgrund der felsigen Wege eignet sich die Tour vorwiegend für erfahrene Wanderfans. Anfänger nehmen beispielsweise die Route der San Juan del Reparo in Angriff. Sie beginnt im Norden des Eilands. Von der Hafenstadt Garachico gehen die Sportler entlang der Lavaflüsse, die nach einem Vulkanausbruch im Jahr 1706 entstanden.

Einen mittleren Schwierigkeitsgrad weist die Route zwischen Teno Alto und Teno Bajo auf. Sie beginnt im Inland und führt an die felsige Küste. Während der Wanderung finden die Reisenden die Reste traditioneller Architektur. Dazu gehören beispielsweise altertümliche Ziegelöfen oder frühere Versammlungsplätze.

Wie findet sich eine Ferienunterkunft auf Teneriffa?

Um die Wanderungen zu starten, suchen sich die Urlauber eine Ferienunterkunft auf Teneriffa. Einige Anbieter bieten beispielsweise Bungalows, Apartments oder Ferienhäuser zur Wahl. Zudem besteht die Möglichkeit, besondere Extras – etwa einen Pool – zu buchen.

 

3 Comments on "Tipps für Wanderungen auf Teneriffa"

  1. Sandra 9. Oktober 2016 um 10:23 · Antworten

    Danke für den Artikel! Werde sicherlich einen der empfohlenen Wanderwege in Angriff nehmen :)

  2. Chris 13. Oktober 2016 um 14:56 · Antworten

    Teneriffa ist schon immer ein Reisetraum von mir gewesen. Vielen dank für die schönen Eindrücke und Tipps zur Insel.

  3. Norbert 10. November 2016 um 16:50 · Antworten

    Toller Artikel, ich würde liebend gerne mal die Kanarischen Inseln besuchen.
    Danke für die Tipps zu der Insel.

Posten Sie Ihre Meinung!