Campingplätze am Gardasee

Verfasst von Redaktion on 10. Oktober 2016 in Wanderurlaub - Keine Kommentare
Beine-Wanderschuhe

Ein Campingurlaub geht mit dem Gefühl von Freiheit und Abenteuerlust einher. Familien mit Kindern und Haustieren profitieren von der Ferienreise in die Natur. Einen besonderen Reiz bietet ein Ausflug in das sonnige Italien. Die Campingplätze Gardasee beeindrucken aufgrund ihrer Vielseitigkeit. Neben klassischen Zeltplätzen erhalten die Urlauber die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Wohnungen oder Bungalows zu beziehen.

Die Campingplätze am Gardasee und ihre Besonderheit

Auf der Internetseite lux-camp.de finden auch österreichische Nutzer Informationen über die zahlreichen Campingplätze rund um den Lago di Garda. Der Platz “Camping Bella Italia” liegt direkt am Strand und überzeugt aufgrund der kinderfreundlichen Ausstattung. Neben separaten Kinderbecken freuen sich die jungen Gäste über einen Spielplatz und eine Kinderdisco. Des Weiteren bietet die Ferienanlage eine abwechslungsreiche Abendunterhaltung. Um die vielfältige Naturlandschaft am Gardasee zu erkunden, nutzen die Besucher beispielsweise den Fahrradverleih der Anlage.

Mit dem Rad fahren sie durch malerische Ortschaften wie Riva del Garda. Durch Olivenhaine und Weingärten erhält die Landschaft ein mediterranes Flair. Gleichzeitig präsentieren sich alpine Besonderheiten wie Alpenveilchen, die speziell die Berglandschaft am nördlichen Ufer schmücken. Ein weiterer Campingplatz am Gardasee nennt sich “Camping Eden”. Die Ferienanlage liegt in der Stadt San Felice del Banco und bietet einen großzügigen Wellness-Bereich.

Ebenso gehört das “Camping Weekend” zu den Campingplätzen am Gardasee. Die Anlage grenzt direkt an den See und hält für die Gäste mehrere Attraktionen bereit. Dazu zählen beispielsweise:

  • eine Rutschbahn,
  • ein Wasserfall,
  • eine Bar,
  • Tretboote
  • sowie eine Vielzahl von Sportangeboten.

Sehenswürdigkeiten rund um den Gardasee

Von den Campingplätzen starten die Reisenden spannende Ausflüge in die mediterrane Natur Oberitaliens. Eine beliebte Sehenswürdigkeit stellt das romantische Weingut Monte Zovo dar. Es schmiegt sich in die Hügellandschaft Caprino Veronese und beeindruckt aufgrund seines altehrwürdigen Charmes. Der respektvolle Umgang mit der Natur steht bei der Weinherstellung im Vordergrund. Das erkennen die Urlauber bei einem Spaziergang durch die gut gepflegten Weinberge.

Posten Sie Ihre Meinung!