Durch die Wachau wandern

Verfasst von Thomas on 19. Juni 2011 in Sonstiges - Keine Kommentare
Durch die Wachau wandern heißt Wanderungen in Niederösterreich zu machen

Durch die Wachau wandern Jahr für Jahr tausende Besucher. Denn die Wachau gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen für Freunde des Wandersports in Österreich. Doch auch Ungeübte und Familien beginnen häufig im Urlaub mit Freude durch die Wachau zu wandern. Dies ist ja auch kein Wunder, lernt man durch das Wandern doch ganz neue und reizvolle Seiten dieser Region in Niederösterreich kennen und schätzen.

Interessante Tipps für Wanderer

Die Wachau selbst ist ein Tal, welches durch den steten Strom der Donau entstanden ist und geprägt wurde. Und auch noch heute sorgt die schöne Donau und die spezielle Lage der Wachau dafür, das hier optimale Bedingungen für den Wein- und Obstanbau und zum durch die Wachau wandern herrschen. Bei der Wanderung durch die Wachau hat man die Möglichkeit zahlreiche Sehenswürdigkeiten kennenzulernen und zu erforschen. Zum Beispiel die Ruine von Burg Aggstein, Stift Melk oder Schloss Artstetten. Neben Familien und zahlreichen Naturfreunden kommen auch sehr viele Pilger in die Wachau. Denn ein Teil des berühmten Jakobsweges führt mitten durch diese wunderschöne Region, nicht weit von Wien entfernt.

Tipps zu Wandern in der Wachau

Durch die Wachau wandern kann man entweder einfach munter drauf los und ganz spontan oder man plant jede Wanderung ganz genau im Voraus. Empfehlungen und Anregungen für schöne Wanderungen in der Wachau bekommt man gerne von den eigenen Wirtsleuten am Urlaubsort oder in den verschiedenen Tourismusinformationen der Region. Aber auch zahlreiche Publikationen und Reiseführer inspirieren die Menschen dazu durch die Wachau zu wandern. Tolle Anregungen für den gemeinsamen Urlaub in der Wachau und entsprechende Wanderungen findet man auch im bekannten Wachau Blog und anderen Onlineformaten. Ein weiterer Anreiz durch die Wachau wandern zu wollen, ist mit Sicherheit auch das Prädikat Weltkulturerbe, welches der Wachau im Jahr 2000 von UNESCO verliehen wurde. Hier zeigt sich der sehr naturnahe und umweltschonende Umgang mit den natürlichen Ressourcen in der Wachau. Und dies ist sehr wichtig, denn schließlich soll diese wirklich einzigartige Landschaft der Wachau auch für zukünftige Generationen nicht an Reiz verlieren.

Posten Sie Ihre Meinung!