Wandern und Walking in der Wachau

Verfasst von Thomas on 19. Juni 2011 in Wandertipps - Keine Kommentare
Wandern und Walking in der Wachau bieten sich im Wanderurlaub an

Wandern und Walking in der Wachau ist eine gute Gelegenheit um im Urlaub in Österreich zu entspannen und Stress und Hektik hinter sich zu lassen. Doch auch Einheimische, zum Beispiel aus dem 80 Kilometer entfernten Wien kommen immer wieder gerne zum Wandern und Walking in der Wachau. Denn hier genießt man ein einzigartiges Flair aus unberührter, ursprünglicher Natur und schier unendlicher Weinreben.

Zahlreiche attraktive Ausflugsziele bilden einen zusätzlichen Anreiz zum Wandern und Walking in der Wachau. Zum Beispiel die imposanten verbliebenden Gemäuer der Ruine Burg Aggstein, Stift Göttweig als Ort der Begegnung und Zeugnis des Barocks, Stift Melk, Schloss Artstetten und vieles andere mehr kann man in der Wachau entdecken.

Wanderparadies Wachau

Wandern und Walking in der Wachau kann als sportliche Herausforderung gesehen werden, aber auch als Möglichkeit der inneren Einkehr. Dies ist von Mensch zu Mensch verschiedenen. Und so planen einige Menschen jede einzelne Tour mit Wanderkarte, Pulsuhr und Co haargenau, andere lassen sich treiben und von den Erzählungen der Einheimischen und Empfehlungen der Wirtsleute in der Unterkunft täglich neu inspirieren. Wie auch immer zahlreiche Routen und Wege lassen viel kreativen Spielraum zum Wandern und Walking in der Wachau. Ein dieser Routen ist der im Jahr 2010 neu eingerichtet Welterbesteig. Dieser führt den Wanderer 180 Kilometer lang kreuz und quer auf 14 Etappen durch das gesamte Gebiet durch die Wachau. Der Name dieses Wanderweges bezieht sich direkt auf die Aufnahme der Wachau in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes im Jahr 2000. Das Erreichen der bronzenen, silbernen und schließlich der goldenen Wandernadel und ein vollständig ausgefüllter Wanderpass sind ein zusätzlicher Anreiz um die Gäste aus Nah und Fern zum Wandern und Walking in der Wachau zu verführen.

Natürlich gibt es auch in der Wachau jenseits des Welterbesteiges im Urlaub viel zu Entdecken und zu Erleben. Wie wär´s zum Beispiel mit einer Kräuterwanderung oder einen Wandertour durch die blühenden Marillengärten im Frühling?

Posten Sie Ihre Meinung!