Wandern im Wienerwald

Verfasst von Thomas on 22. Juni 2011 in Wanderwege - Keine Kommentare
Wandern im Wienerwald in Österreich

Romantisch, üppig, grün: Der Wienerwald bietet eine Vielfalt an atemberaubenden Naturerlebnissen. Dieses Naturjuwel können Sie beim Wandern hautnah entdecken.

Nur wenige Großstädte können von sich behaupten, ein Naturjuwel vor ihren Toren zu wissen. Wien und Niederösterreich können es, denn sie haben den Wienerwald. Dieser erstreckt sich als Ausläufer der Alpen von Klosterneuburg bis nach Baden. Dank seiner Vielfalt an Kulturschätzen und seiner prachtvollen Landschaft ist der Wienerwald ein beliebtes Ziel bei Erholungssuchenden und Wanderfreunden. Für viele Besucher gilt der Wienerwald sogar als echter Geheimtipp zum Wandern.

Im Naturpark Sparbach im südwestlichen Wienerwald wandern

Die Tour durch den südwestlichen Wienerwald beginnt in Sparbach und führt über die Ruinen Johannstein und Köhlerhaus weiter zum Dianatempel und schließlich wieder retour zum Ausgang des Naturparks. Sie wandern an den Tiergehegen vorbei, spazieren durch die Talsohle und kommen dann zum Lenau-Teich. Auf dem Weg zur Ruine Johannstein passieren Sie die Hubertuskapelle, die Waldmüller-Buche und die Raimund Föhre. Weiter geht es zur „Therese Krones“ Ruine“ und der Ruine Köhlerhaus. Weitere Etappen sind die Dianawiese und die Reste des Diana-Tempels. Über den Schacherweg wandern Sie schließlich zurück zum Ausgang des Naturparks. 

Im westlichen Wienerwald wandern: über die Hochramalm zum Troppberg

Die Wanderung hat ihren Ausgangspunkt an der Bahnhaltestelle Purkersdorf – Gablitz. In der ersten Etappe wandern Sie über die Riederberg Bundesstraße, die Süßfeldstraße und die Waldstraße zur freiflächigen Hochramalm. Bevor Sie die Wanderung zum Hochramberg fortsetzen, sollten Sie hier eine Rast einlegen und neue Kraft tanken. Nach der Pause geht es weiter zum Buchberg und am Roten Kreuz vorbei zum nächsten Ziel der Wanderung, dem Troppenberg. Von der erhöhten Aussichtswarte genießen Sie ein traumhaftes Panorama. Danach wandern Sie weiter Richtung Rekawinkel und biegen am Güterweg Richtung Irenental ab. Nun führt der Weg am Ameisberg vorbei zum Ende der Wanderung: der Ameissiedlung. Von hier aus können Sie mit dem Bahnbus zurück nach Purkersdorf fahren.

Wienerwald Tourismus: Tel.: +43(0)2231/621 76, Fax: +43(0)2231/655 10
E-Mail: office@wienerwald.info, Web: www.wienerwald.info 

Nach dem Wandern im Wienerwald sollten Sie dem Wienerwaldmuseum in Eichgraben einen Besuch abstatten. Dort gibt es allerhand Interessantes zu entdecken!

Posten Sie Ihre Meinung!