Bergwandern in Österreich

Verfasst von Thomas on 25. Juni 2011 in Wandertipps - 1 Kommentar
Bergwandern in Österreich im Wanderurlaub

Bergwandern gehört zu den beliebtesten Urlaubsunternehmungen in Österreich. Kein Wunder bei der Auswahl an abwechslungsreichen Touren!

Österreich ist mit seiner beeindruckenden Bergwelt ein Paradies für Wanderer. In der Alpenrepublik erwartet Wanderfreunde eine einzigartige Kombination aus imposanten Bergen, lieblichen Tälern, klaren Seen und kulinarischen Schmankerln. Für das Bergwandern in Österreich sprechen auch die vielfältigen und gut ausgebauten Wanderwege. Bleibt nur noch zu klären, in welchem Bundesland man seinen Urlaub verbringen soll: Burgenland, Kärnten, Oberösterreich, Niederösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg oder Wien. 

Bergwandern in Österreich: Lareintal – Ritzenjoch – Heidelberger Hütte – Ischgl

Diese Tour bietet sich für vor allem für erfahrene Wanderer an. Die Wanderung startet in dem kleinen Bergdorf Galtür in Tirol, das in die herrliche Landschaft der Silvretta-Gebirgskette eingebettet ist. Vom Wildpark in Mathon wandert man zur Larain Alpe und weiter taleinwärts, wo man dem Fahrweg bis kurz vor der ehemaligen Zollzütte folgt. Hier überquert man den Lareinbach und beginnt den Anstieg zum Ritzenjoch. Dort angekommen marschiert man steil hinunter ins Fimbertal zur Heidelberger Hütte. Wer will, kann sich hier vor der Weiterwanderung stärken. Mit etwas Glück begegnet Ihnen hier eine Gams oder ein Murmeltier. Nach der Pause wandert man schließlich in den Zielort Ischgl.

Tourismusverband Paznaun – Ischgl: Tel.: +43(0)50990/200, Fax: +43(0)50990/299
E-Mail: info@galtuer.com, Web: www.galtuer.com 

Bergwandern in Österreich: Aufstieg über das Gemsteltal

Das Kleinwalsertal ist ein Hochgebirgstal in Vorarlberg und befindet sich am Nordrand der Alpen. Die Region umfasst drei Ortschaften: Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Eine besonders beliebte Bergtour im Kleinwalsertal ist der Aufstieg über das Geißhorn in das Gemsteltal. Start ist in Mittelberg im Bezirk Bregenz. Von hier wandert man über die Moosstraße und die Sonnenhalde nach Bödmen. Nun geht es auf dem Gemstelweg durch das Gemsteltal und weiter zur Oberen Gemstelalpe. In weiterer Folge führt die Wanderung an der Sterzer Hütte vorbei zum Geißhornjoch und schließlich auf das Geißhorn. Hier erfolgt der Abstieg zur Hinterwildalpe und zum Wildental, wo es zurück nach Mittelberg geht. 

Kleinwalsertal Tourismus: Tel.: +43(0)5517/51140, Fax: +43(0)5517/5114 419
E-Mail: info@kleinwalsertal.com, Web: www.kleinwalsertal.com 

Achten Sie beim Bergwandern in Österreich auf die richtige Ausrüstung! Denn nur so lassen sich die verschiedenen Touren gut bewältigen.

Ein Kommentar on "Bergwandern in Österreich"

  1. Wanderfreund79 27. Februar 2012 um 21:52 · Antworten

    Wandern kann man in Österreich nahezu überall (außer vielleicht in Wien oder im Burgenland). Faszinierend ist vor allem die Vielfalt, welche unsere geliebte Heimat zu bieten hat – hier wird’s dem begeisterten Wanderer nie langweilig. Und mein Mann und ich sind mittlerweile in Rente und machen unsere Urlaube vom Wanderangebot abhängig – und es gibt noch viel zu sehen ;-) Danke für den tollen Artikel!

Posten Sie Ihre Meinung!