Die perfekte Wanderausrüstung

Verfasst von Thomas on 29. November 2011 in Wanderausrüstung - Keine Kommentare
Wer gerne und oft wandert sollte auf gute Wanderausrüstung Wert legen

Wandern, zweifellos einer der beliebtesten Trendsportarten der heutigen Zeit erfordert nicht nur eine gehörige Portion Ausdauer und viel Lust zur Natur, sondern auch eine gute Wanderausrüstung, mit der Sie sicher und bequem unterwegs sind, und welche Sie nach Möglichkeit beim Wandervorhaben unterstützt. Wenn Sie einmal eine mehrstündige, anstrengende Wanderung hinter sich haben, werden Sie sehr rasch merken, dass eine einfache alltägliche Sport- oder Alltagsbekleidung einfach nicht ausreicht. Denn schließlich ist der Wandersport nicht nur für Sie anstrengend, sondern auch für Ihre Bekleidung bzw. für ihre Ausrüstung. Achten Sie deshalb besonders darauf, dass Ihre Wanderbekleidung atmungsaktiv ist, so hat auch Ihre Haut die Möglichkeit zu atmen und transportiert Schweiß nach außen. Bekleidung selbst wird im Zwiebelprinzip empfohlen – ziehen Sie einfach mehrere Schichten übereinandern an, so können Sie sich nicht nur perfekt an verschiedene Witterungsbedingungen anpassen sondern gehen auch sicher, dass Sie funktionell gut bekleidet sind. Wanderbekleidung ist grundsätzlich nicht ganz preisgünstig, was aber damit recht zu fertigen ist, dass eine geeignete Wanderbekleidung eine gute Qualität haben sollte, sodass Sie lange daran Freude haben können. Bei der Erstanschaffung Ihrer Wanderausrüstung sollten Sie speziell auf Ihre eigenen Bedürfnisse und auf Ihren Wanderstil achtgeben – dennoch haben wir hier 5 der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände für eine Wanderung für Sie zusammengefasst.

Wanderschuhe

Das Um und Auf bei jeder Wanderung ist ein passender Wanderschuh, welcher somit eigentlich den wichtigsten Bestandteil Ihrer Wanderausrüstung bildet. Denn sollten Sie schon einmal in die Situation gekommen sein, in der Sie auf einer Wanderung keinen Wanderschuh anhatten, so werden Sie sicherlich bemerkt haben, dass sich Ihre Füße schon nach kurzer Zeit beschweren weil entweder der Zehen oder die Ferse links oder rechts, hinten oder vorne drückt, außerdem können Sie mit passenden Wanderschuhen ein ständiges hin- und her Rutschen der Füße vermeiden und das Wandern ist zudem auch wesentlich bequemer wenn Sie fest und sicher in Ihren Wanderschuhen stehen. Achten Sie beim Kauf von Wanderschuhen darauf ob Sie sich in den Schuhen wohlfühlen und auf eine griffige Fußsohle um ein Ausrutschen zu vermeiden. Um ein nass Werden der Füße zu vermeiden sollten die Wanderschuhe so konzipiert sein, dass ein Luftaustausch und eine Schweißabgabe möglich sind. Ganz wichtig ist auch, dass der Wanderschuh etwas höher ist – so sind Ihre Fußgelenke geschützt und Sie laufen nicht gleich Gefahr bei der kleinsten Holprigkeit umzukippen. Grundprinzip eines guten Wanderschuhs: Bewegungsfreiheit ja, hin- und her Rutschen nein!

Rucksack

Abhängig von der Dauer Ihrer Wanderung gehört auch ein Rucksack zu den Must-Haves eines Wanderers. Getränke, welche während einer anstrengenden Wanderung zum Flüssigkeitsausgleich unbedingt von Nöten sind, oder auch der Proviant, der stolz am Wanderziel verspeist wird, oder einfach auch überflüssig gewordene Bekleidungsstücke, welche zur fortgeschrittenen Stunde verworfen und ausgezogen werden, finden in einem Rucksack perfekt Platz ohne, dass es Sie während Ihrer Wanderung nervt. Störendes Tragen der Trinkflasche oder lästiges Festknoten der Jacke um die Hüften wird somit überflüssig und Sie haben beide Hände frei – so können Sie Ihren gesamten Körper einsetzen ohne auf für Sie wichtige Gegenstände während einer Wanderung verzichten zu müssen.

Wanderstöcke

Das Wandern mit Wanderstöcken ist mehr als nur empfehlenswert und gehört ebenfalls zur Standardausrüstung eines geübten Wandersportlers. Wanderstöcke hindern Sie nicht nur in den verschiedensten Situationen davor hinzufallen sondern entlasten zudem auch noch Ihre Gelenke. Optimal zum Wandern sind Teleskopstöcke welche sich auch problemlos verkleinern lassen und im Rucksack verstaut werden können. Verwenden Sie Ihre Wanderstöcke aber nicht ständig, das schadet eher Ihrem Gleichgewichtssinn. Doch wenn es das Gelände erfordert sind Wanderstöcke tolle unterstützende und entlastende Wanderbegleiter.

Sonnenschutz

Sonnenschutz in Form einer Kopfbedeckung, Sonnencreme und Sonnenbrille sind ebenfalls äußerst empfehlenswert für Wanderungen, speziell dann, wenn Sie sich im Hochgebirge bewegen. Die Sonne am Berg ist um ein Vielfaches stärker als im Tal – und Sie laufen Gefahr einen Sonnenbrand zu erleiden, wenn Sie sich nicht schützen. Die Kopfbedeckung hat dabei noch den Vorteil, dass Sie Ihren Kopf vor direkter Sonneneinstrahlung schützen und eventuell auftretende Kopfschmerzen vermeiden können.

Wanderkarte und Kompass

Speziell dann, wenn Sie sich in einem Wandergebiet bewegen, welches Ihnen nicht so geläufig ist, empfiehlt sich der Kauf einer regionalen Wanderkarte beziehungsweise das Dabeihaben eines Kompasses. Auch wenn Sie ein geübter Wanderer sind und sich vornehmen ohnehin nur auf den markierten Wegen zu bleiben. Verlaufen können Sie sich schneller als Sie denken. Und vielleicht ist Ihnen der eine oder andere offizielle Wanderweg zu überflutet und Sie entschließen sich „offroad“ weiter zu wandern, dann kann so eine Wanderkarte sehr hilfreich sein und Sie haben zumindest die Sicherheit vor Einbruch der Dunkelheit wieder das Tal zu erreichen.

Posten Sie Ihre Meinung!