Packliste für einen Wanderurlaub

Verfasst von Thomas on 23. Januar 2012 in Wanderausrüstung - Keine Kommentare
Tipps in Sachen Packliste für einen Wanderurlaub

Bevor es Bergfexe und Naturliebhaber mit einem Hang zur Sportlichkeit in die freie Natur und in die Höhe zieht, steht das Packen des Rucksackes auf dem Programm. Denn nur, wenn man beim Wandern und im Gebirge für alle Eventualitäten gerüstet ist, macht das Erkunden von neuen Touren und Gehstrecken so richtig Spaß. Nur ein sehr begrenzter Platz steht den Aktivurlaubern für ihr Gepäck zur Verfügung, deshalb sollte die Packliste gut durchdacht sein. Was muss mit auf den Gipfel und welcher Ausrüstungsgegenstand ist nicht zwingend notwendig für die Stunden unter freiem Himmel?

Rucksack richtig packen – die besten Tipps und Tricks

Besonders bei mehrtägigen Touren oder während eines Wanderurlaubes kann der Inhalt des Rucksackes lebenswichtig sein. Deshalb packt man anhand einer Packliste, die sich bewährt und bereits vielen Bergsportbegeisterten auf ihren Wanderungen unterstützt hat:

  • 3 Paar Wandersocken
  • 3 Mal Unterwäsche
  • Wechselkleidung (2 Hemden, langärmelige Shirts, 3 kurzärmelige T-Shirts – je nach Jahreszeit)
  • Regenschutz
  • Fleecejacke
  • Taschentücher
  • Klopapier
  • Uhr
  • Messer
  • Schere
  • Korkenzieher
  • Dosenöffner
  • Notizbuch und Schreibwerkzeug
  • Geld (in der Landeswährung)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • dünne Handschuhe und eine leichte Mütze
  • Isomatte für die Rast
  • Badekleidung
  • mehrere Plastiktüten für Müll und zum Einpacken des Rucksackinhaltes
  • Medikamente und gut sortierte Reiseapotheke
  • Toilettenartikel wie Zahnbürste, Deo etc.
  • leichte Kleidung für die Hütte und „Hüttenschuhe“
  • Schlafsack
  • Jause für unterwegs
  • genügend Flüssigkeit für die Zeit während der Wanderung
  • Sonnenschutz (Hut, Kappe, Brille, Lippenbalsam und Creme)
  • Outdoor-Mobiltelefon

Natürlich lässt sich die Liste noch beliebig erweitern, aber im Großen und Ganzen hat man nun alles im Rucksack verstaut, was auf dem Weg zum Gipfel hilfreich sein könnte. Besonders ein Messer kann unter Umständen Leben retten. Ein Schweizer Taschenmesser von Victorinox lässt sich mit einem Handgriff zusammenklappen und hält doch eine Fülle an Möglichkeiten bereit. So spart man Platz, ist aber trotzdem jederzeit bestens ausgerüstet.

Wandern als Wellness für Körper und Geist

Der schmale Pfad liegt vor einem und die Sonne sucht sich bereits ihren Weg hoch über den Bergen. Tiefdunkler Wald säumt die Route, die sich beschaulich und in unzähligen Serpentinen Richtung Gipfel windet. Einen Fuß vor den anderen, verfällt man bereits nach wenigen Minuten in einen Rhythmus, der sich auf den gesamten Körper und auch auf den Geist überträgt. Vorwärts, hinauf, hinauf, noch einen Schritt und noch einen, ein tiefer Atemzug, der Blick schweift über die sanft gewellten Almwiesen bis ins Tal. Wandern ist ein echter Erholungsurlaub, eine kurze Auszeit vom gewohnten Leben, denn jetzt zählen nur noch das Ziel und der Weg dorthin.

Posten Sie Ihre Meinung!