Wanderurlaub in Istrien

Verfasst von Thomas on 12. März 2012 in Wanderurlaub - Keine Kommentare
Wandern in Istrien ist oft Thema für einen Wanderurlaub in Kroatien

Istrien ist die größte Halbinsel der Adria. Üppiges Grün zieht sich von der Küste bis zu den Bergen im Inneren, wo ein herrliches Wanderparadies mit reizvollen Wanderrouten auf wanderbegeisterte Urlauber wartet. Das herzliche Istrien ist nicht nur wegen seiner Vielfältigkeit, den wunderschönen Küsten und seiner Farbenpracht so beliebt sondern auch seines Charmes wegen. Istrien wartet mit einem Charme auf, der aus einer Mischung von lieblichen Landschaften sowie auch pittoresken Küstenorten und idyllischen Küsten besteht, welche an längst vergessene Zeiten erinnern. Jährlich wissen das tausende von Urlauber aus Nah und Fern zu schätzen, die nicht nur wegen der zahlreichen Sonnenstunden dorthin reisen sondern die Halbinsel auch als optimales Reiseziel für einen Wanderurlaub entdeckt haben. Denn abseits der wunderschönen Küstengebiete hat die größte Halbinsel der Adria eine stattliche Anzahl von äußerst lohnenswerten Zielen, die erwandert werden können, im Repertoire. Das besondere an den Wanderrouten in Istrien ist, dass man diese mit jahrelanger Kultur und traditionellen kulinarischen Genüssen verbinden kann und so der Wanderurlaub in Istrien zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Wanderwege in Istrien

Wenn Sie der Meinung sind, dass man frische Fische, lange Sonnenuntergänge und romantische Städte nur an der Küste Istriens genießen kann, dann liegen Sie falsch, denn all das und noch viel mehr bieten auch die zahlreichen Wanderwege der Halbinsel. Die starken Kontraste, welche hier auf nur einer Halbinsel zusammenprallen ermöglichen es, dass sonnenverliebte Nichtstuer genauso auf ihre Kosten kommen, wie kulturverliebte Wanderurlauber. Besonders vielfältig sind die zahlreichen Höhlen aber auch der Weg des Heiligen Simeon ist als Geheimtipp unter den Wanderern bekannt. Zu den erprobten Wanderhighlights in Istrien zählen:

Der Wanderweg des heiligen Simeon

Durch die Umgebung von Gračišće erstreckt sich ein markierter und eingerichteter Wanderweg des heiligen Simeon, der etwa 10 km lang ist, und auf welchem sich Sopot befindet, einer der schönsten istrischen Wasserfälle. Das Umgehen des Wanderwegs dauert etwa 3 Stunden, und eignet sich deshalb auch bestens für Familien mit Kindern.

Bergwanderung von Istarske Toplice nach Cabarnica bei Zrenj

Wenn Sie zu denjenigen Urlaubern gehören, die nicht nur das Küstengebiet Istriens genießen wollen, sondern auch einmal das Hinterland der Halbinsel erkunden möchten bietet sich diese Wanderroute an. Ausgangspunkt ist das im Mirna-Tal gelegene Schwefel-Thermalbad Istarske Toplice. Die Gesamtwanderung dauert mit Auf- und Abstieg etwa 3 ½ Stunden wozu gutes Schuhwerk und Wanderbekleidung empfohlen wird.

Die Romualdo Höhle am Limfjord

Ein lohnendes Ausflugsziel in der Region Vrsar – Kanfanar – Rovinj ist die Romualdo Höhle am Ende des Limfjords. Die in 120 Metern über dem Meeresspiegel liegende Höhle ist nur zu Fuß zu erreichen. Vom Eingangsbereich des Wanderweges bis zum Höhleneingang geht ein ausgetretener, ca. 360 Meter langer Weg recht steil bergauf. Auch hier sollte auf festes Schuhwerk unbedingt geachtet werden.

Wenn Sie eine komplette Wanderwoche in Istrien verbringen möchte, empfiehlt sich der Kauf eines Wanderführers für diese Region mit detaillierten Touren- und Wanderwegbeschreibungen. Die kleinen Wanderführer sind in allen gängigen Buchläden erhältlich und warten mit einer Vielzahl von Wanderwegen auf, die es sich zu erwandern lohnt.

Reiseversicherung – besonders für Wanderurlaube

Besonders für Wanderurlaube, in welchen Sie durch Gebirge und Gestrüpp marschieren lohnt sich der Abschluss einer Reiseversicherung. Nach dem Motto „Vorsicht ist besser als Nachsicht“ empfiehlt es sich hierfür einen Auslandskrankenversicherung abzuschließen, sodass im Falle eines Falles die Kosten für eine eventuelle medizinische Versorgung gedeckt sind. Die Plattform auslandstreff.de ist Spezialist in Sachen Reiseversicherungen und Co. Hier wird beispielsweise eine Reiseversicherung angeboten, welche Sie einmal jährlich mit knapp 10 Euro einbezahlen und dafür einen Schutz haben auf allen Reisen, welche bis zu 8 Wochen dauern. Wenn man die geringe Summe betrachtet, ist das noch die günstigste Variante wenn Sie sich beispielsweise auf einer Ihrer Wanderungen einen Fuß brechen – ohne Versicherung kann das nämlich ganz schön teuer werden!

Posten Sie Ihre Meinung!