Wandern und die Natur beobachten

Verfasst von Thomas on 13. September 2012 in Sonstiges - Keine Kommentare
Wandern und die Natur beobachten

Beim Wandern steht die Natur immer im Mittelpunkt! Der Weg zum Ziel ist noch lange und doch gibt es rechts und links vom Pfad so einiges zu entdecken. Damit man aber auch die heimische Flora und Fauna in der Ferne und weit abseits von beschilderten Wegen und Wandertouren zu Gesicht bekommt, investieren Naturliebhaber einmalig in ein hochwertiges Fernglas und haben so die unberührte Flora und Fauna immer bestens im Blick. Denn mit einem Fernglas lassen sich auch scheue Gesellen wie Murmeltiere und Steinböcke in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Und auch seltene Alpin-Kräuter und Hochgebirgspflanzen sind so bestens zu erkennen. Ein Fernglas darf deshalb im Rucksack eines ambitionierten Wanderers einfach nicht fehlen!

Die Natur bestens im Blick!

Unterwegs sorgen Ferngläser, die im Fachhandel erhältlich sind, für eine perfekte Bildschärfe und zwar in Nah und Fern. Verantwortlich dafür sind einerseits die Vergrößerungsfähigkeit, aber auch der Objektivdurchmesser. Prismen aus Bor-Kronglas sind mittlerweile Standard und kennzeichnen sogenannte Bak-7-Ferngläser aus. Porro-Prismen garantieren ein plastisches Bild, während Porro-Prismen weniger Platz benötigen und das Modell somit kompakt in der Hand liegt. Mit Stickstoff gefüllte Ferngläser verhindern erfolgreich ein Beschlagen und garantieren immer eine perfekte Sicht. Diese und noch einige andere Kriterien entscheiden über einen Kauf! Denn ein Fernglas ist für viele Jahre ein treuer Begleiter von Naturliebhabern und Wandersleut‘.

Mit dem iPhone auf allen Pfaden unterwegs!

Eine echte Alternative zu Ferngläser & Spektive ist der Meopix Adapter. Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein Gerät, das mit dem Smartphone iPhone4 und iPhone4S kompatibel ist und so das Handy mit dem Spektiv MeoStar S2 verbindet. Ab sofort ist das iPhone beim Wandern als Foto- und Videogerät nutzbar. Und zwar mit Teleobjektiv. Der Hersteller Apple hat den Adapter MeoPix iScoping für diese Verwendung freigegeben. Das Meopta iPhone / Spektiv Adapter weiß mit seinem geringen Gewicht und seiner kompakten Bauweise zu überzeugen. Damit ist auch ein einfacher und sicherer Transport gewährleistet, natürlich auch in der Höhe und auf unwegsamen Pfaden. Wer also bei Wanderungen und Bergtouren nur ungerne auf sein geliebtes iPhone verzichten möchte, der verwandelt sein Smartphone ab sofort in eine Kamera mit Teleobjektiv. Für gestochen scharfe Fotos und Videos unterwegs und vom Gipfel.

Posten Sie Ihre Meinung!