Den Rucksack richtig einstellen

Verfasst von Thomas on 17. April 2013 in Wanderausrüstung - Keine Kommentare
Den Rucksack richtig einstellen

Aktivurlauber werden auch in diesem Jahr wieder den Urlaub in einer landschaftlich reizvollen Region durchführen, wie man den Rucksack richtig einstellen kann, damit er gut sitzt, ist ein hilfreicher Tipp. Wanderungen werden von jedem Urlauber anders angegangen, nicht nur die Region, sondern auch die Länge der Strecke entscheidet über die Ausrüstung. Vor allem wenn man lange unterwegs ist, muss auch der entsprechende Proviant mitgenommen werden. Da kann je nach Anspruch oder Familiengröße schon einiges an Utensilien zusammenkommen und ein gut sitzender Rucksack ist dann mehr als hilfreich.

Für jeden Zweck der richtige Rucksack

Auch in diesem Bereich gibt es viele verschiedene Artikel, die sich nicht alleine durch Farbe und Design unterscheiden. Rucksäcke können zu vielen Zwecken eingesetzt werden, damit der Vergleich oder die Auswahl leichter gemacht wird, wurden sie auch mit diesen Bezeichnungen versehen:

  • Trekkingrucksack
  • Tourenrucksack
  • Tagesrucksäcke

Natürlich sind sie für eine Tagestour besonders geräumig, schließlich soll hier alles untergebracht werden können, was an einem langen Tag in der Natur so benötigt wird. Aber ein Rucksack für einen Tag muss nicht unbedingt nur in der Wildnis mitgenommen werden. Auch der Tagesurlaub in der Stadt mit vielen Besichtigungen oder ein Tag im Zoo kann durch einen solchen Rucksack wesentlich einfacher gestaltet werden. Sie haben in diesem Fall für jeden Anspruch eine durchdachte Ausstattung und wurden mit Innenfächern, mit Außenfächern, einer Handytasche, vielleicht auch einer Trinkblase ausgestattet. Wer also bei einer langen Kulturreise durch die Metropolen der Welt sein Lieblingsgetränk stets einsatzbereit haben möchte, sollte darauf achten.

Den Rucksack richtig einstellen

Zu welchem Zweck ein Rucksack auch verwendet wird und unabhängig davon, wie er sich nun nennt, wichtig ist das korrekte Tragen. Schon beim Rucksack kaufen sollte er ausprobiert bzw. anprobiert werden. Sein Schwerpunkt soll dicht am Körper liegen, die Schulterhöhe ist hier besonders wichtig. Im Outdoorbereich wird oft ein Schlafsack mitgenommen, dieser sollte ebenso wie die anderen Utensilien in Hauptfach, Haltegurt oder in die kleinen Taschen gesteckt werden. Der Schwerpunkt des Rucksackes sollte auf jeden Fall möglichst weit oben und möglichst nahe am Körper liegen, dann ist eine gute Balance gegeben und der Wanderer ist trittsicher und stabil unterwegs. Ein Hüftgurt sollte angebracht sein, damit das Gewicht auch von der Hüfte mitgetragen werden kann und nicht alleine auf der Last der Schultern liegt.

Posten Sie Ihre Meinung!